Dresdner Satire-Preis 2018

Der Dresdner Satire-Preis wird seit 2014 jährlich vergeben. Damit rückt Kabarett in Dresden noch stärker ins Blickfeld von Publikum und Presse.
Gerade in der Kulturstadt Dresden kann ein solcher Preis die öffentliche Wahrnehmung und die Aufmerksamkeit für politisches Kabarett
fördern, unterstützen und vertiefen.
Ein Satire-Preis, der sich mit Dresden verbindet, ist eine besondere Auszeichnung und hat einen besonderen Klang.
Das gegenwärtige politische Klima in der Stadt fordert eine satirische Aufarbeitung geradezu heraus.
Der Dresdner Satire-Preis soll die Menschen auf die Kraft und die Wirkung politischer Sa
tire aufmerksam machen und ihre Lust am politischen Denken herausfordern
und Kabarettisten ermutigen, sich mit der Gesellschaft satirisch auseinanderzusetzen.

Bewerbungen für den Dresdner Satire-Preis 2018 sind bis 31.12.2017 möglich.
Der Endausscheid zum fünften Dresdner Satire-Preis ist am 5. Mai 2018!
Mo
deriert wird er vom Jurypreisträger des Vorjahres, Erik Lehmann. Beginn ist 18 Uhr.

Zur Bewerbung ausdrücklich auffordern möchten wir Kabarettisten, die sich in Texten aus eigener Feder satirisch mit der Gesellschaft auseinandersetzen, bereits ein oder zwei eigene Programme und Bühnenerfahrung haben. Aus allen Bewerbungen werden sechs Künstler für den Endausscheid nominiert, die sich 15 Minuten präsentieren können. Eine siebenköpfige Jury kürt mit einem Bewertungsverfahren aus den nominierten Künstlern den Preisträger. Die Zuschauer können am Abend durch die eigene Wahl in direkter Demokratie mittels Stimmzettel ebenfalls ihren Favoriten wählen. Die Preisträger sind im Herbst 2018 mit ihrem kompletten Programm noch einmal bei uns zu Gast.

Weitere Informationen für Bewerber gibt es hier:

Ausschreibung

Bewerbung

 

 

 

 

 

 

Kassenzeiten

 
Tageskasse: 
Di - Fr von 10-18 Uhr 
 
Abendkasse: 
1 Std. vor Veranstaltungsbeginn

Wichtiges

Übernachtung buchen

 

 

© 2017 Dresdner Kabarett Breschke & Schuch gGmbH